INNOVATIONSPROJEKTE

In 19 Innovationsprojekten (light) entwickeln Unternehmen – gemeinsam mit wissenschaftlichen Einrichtungen – neue Produkte, Prozesse und Dienstleistungen.

Förderkriterien

INNOVATIONSPROJEKTE

  • Mindestanzahl 3 KMU · grenzüberschreitend
  • Budget ca. 270.000 Euro (Förderquote: 50%)
  • Laufzeit max. 2 Jahre
  • Projektpartner sind wesentlich KMU vernetzt mit wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Gefördert werden Personalkosten und Kosten für Leistungen Dritter (externe Dienstleistungen)

INNOVATIONSPROJEKTE LIGHT

  • Mindestanzahl 2 KMU · grenzüberschreitend
  • Budget 135.000 Euro (Förderquote: 50%)
  • Laufzeit max. 2 Jahre
  • Gefördert werden Personalkosten und Kosten für Leistungen Dritter (externe Dienstleistungen)
  • Optional: Einbindung einer Forschungs- oder Bildungseinrichtung

THEMENFELDER

  • Ernährungssicherheit

    →  TinPro – Reinventing TVP with Textured Insect Protein
    →  Aufwertung tierischer Proteinseitenströme vom Futter bis zum Lebensmittel

  • Nachhaltige Lebensmittel

    →  Verwertung zuckerreicher Restströme aus Bioraffinierieprozessen
    →  eAlgae.2 – Behandlung von Algen mit gepulsten elektrischen Feldern (PEF)

  • Lebensmittelsicherheit

    →  Plasmatechnologie zur Verlängerung der Haltbarkeit von Lebensmitteln

  • Gesunde Lebensmittel

    →  Nahrung für (ältere) Menschen mit besonderem ernährungsphysiologischem Anspruch
    →  Healthy Future Snacking/Smoothie (HFS)

  • Soziale Innovation

    →  Entwicklung eines Nutraceuticals mit Oxofulleram als Wirkstoff
    →  Wine Fermentation IoT – WineFi
    →  Cook.3D – Entwicklung eines Küchen-Roboters, der 3D-Druck und Zubereitung verbindet
    →  PRO P PIGS
    →  Burning Bernd: Flambier-Ketchup aus der Flasche
    →  AllerGoFree